Zizoo – das weltweit größte Start-up für Bootsurlaube – startet nach zwei erfolgreichen Jahren mit einer neuen Finanzierungsrunde durch.Einsame Buchten im türkisblauen Meer flexibel ansteuern. Vom Heck in die kühlen Fluten springen, geplante Touren nach Belieben ändern und nach Lust und Laune vor Anker
gehen. Urlaub auf dem Boot ist für immer mehr Reisende die optimale Art, den Sommer zu
verbringen.
Mit Zizoo sind Bootsreisen für jedermann ganz einfach zu buchen und erschwinglich.
Die weltweit größte Onlineplattform für Bootsverleih revolutioniert seit ihrer Gründung vor zwei
Jahren die Industrie. Nun haben namhafte europäische und amerikanische Venture Capital und
Angel Investoren weitere EUR 1,7 Mio. in Zizoo investiert.

Das erfolgreiche Zizoo-Team


Zizoo, das Wiener Start-up mit Sitz in Berlin, ist in nur zwei Jahren die weltweit größte
Onlineplattform rund um Bootsurlaube geworden. Die Plattform ermöglicht es Reiseliebhabern,
individuelle Routen auf dem Meer und an Land einzuschlagen. Mit Zizoo können Urlauber Boote
unterschiedlicher Kategorien in bis zu 30 Ländern und 200 Locations so einfach wie ein Hotelzimmer
buchen – und zwar wesentlich günstiger. Zizoo ist zudem die erste Plattform, die auf
Zwischenvermittler verzichtet und Charterfirmen die richtige Technologie bietet, um ihre Boote
global, direkt und in Echtzeit zu vermarkten.

Erschwingliche Preise, die weltweit größte Auswahl an verschiedenen Booten, keine
Buchungsgebühren und unkomplizierte Online-Buchungsabläufe mit einem 24/7 Kundenservice
brachten das Wiener Start-up Zizoo an die Spitze der Charterindustrie.

Nicht kaufen - sondern mieten ist die neue Devise


Zu den neuesten Erfolgen zählt die Unterstützung von namhaften Investment Holdings. Mit
Mairdumont Ventures, aws Gründerfonds, Russmedia, Axel Springer Digital Ventures sowie weiteren
europäischen und amerikanischen Venture Investoren schließt Zizoo nun eine Finanzierungsrunde im
Wert von EUR 1,7 Mio. ab. Diese bestätigt einmal mehr das Unternehmenskonzept und die
bevorstehende positive Entwicklung der Bootsverleih- und Segelreisen-Branche.
Der zukünftige Klassiker der Tourismusbranche

„Die Charterbranche steckt immer noch in veralteten Strukturen fest. Mit modernen
Buchungsprozessen und dynamischen Preisen ist uns die Flugindustrie um einiges voraus. Doch in
einigen Jahren wird dies auch in unserer Branche nicht mehr zur Diskussion stehen. Urlaub auf einem
Boot wird für Reisende zu einem echten Klassiker werden und so einfach wie eine Buchung über
booking.com oder Airbnb sein. Das Potenzial ist riesig – rund 28 Mio. Boote weltweit könnten
vermietet werden, sind aber nur zum Bruchteil digitalisiert“, erklärt Anna Banicevic, CEO von Zizoo,

Anna Banicevic

die Entwicklung der Branche. „Zizoo verfügt aktuell über rund 8.000 Boote unterschiedlicher
Kategorien. Ein monatliches Buchungswachstum von 35% über das Jahr 2015 und das Vertrauen der
Investoren bestätigen das Potenzial und die positive Entwicklung der Branche. Wir sind stolz darauf,
führende europäische Reise- und Digital-Player in der aktuellen Finanzierungsrunde zu haben“,
ergänzt Anna Banicevic. Besonders erfreut ist die Gründerin über die Kooperation mit Sam Shank,
Gründer und CEO eines der erfolgreichsten amerikanischen Reise-Start-Ups Hoteltonight, der für
Zizoo die Brücke zum amerikanischen Markt darstellt.

Ralf Kunzmann

„Das funktionierende Geschäftsmodell in der fragmentierten, noch wenig digitalisierten
Bootsverleih- und Segelindustrie sowie das erfahrene Team von Zizoo haben uns überzeugt. Zudem
ergänzen wir mit diesem vielversprechenden Start-Up unser Portfolio im digitalen Reisebereich“, so
Ralf Kunzmann, Geschäftsführer des aws Gründerfonds, erfreut über die künftige Zusammenarbeit.
„Die Produktvision hat uns von Anfang an überzeugt. Ich bin davon überzeugt, dass man in der
Zukunft beim Thema Boot und Urlaub nicht mehr an Zizoo vorbeikommt“, erklärt Stefan Wendel,
Senior Investment Manager bei Mairdumont Ventures.
Es war einmal… die Idee

Die Wienerin Anna Banicevic, zuvor 7 Jahre bei Google tätig, erkannte 2014 gemeinsam mit ihren
Partnern das große Potenzial der Bootsverleihbranche. Die Idee: Urlaub auf dem Boot sollte
erschwinglich und für jedermann einfach und unkompliziert zugänglich sein. Daraus wurde rasch und
erfolgreich Realität.
Der Gründung folgte die erfolgreiche Teilnahme an dem Accelerator-Programm Axel Springer Plug
and Play. Bisher hat Zizoo EUR 2,5 Mio. an Investitionen eingeworben.
Der Erfolg am Markt ermöglichte vor kurzem auch die Eröffnung eines Büros in Berlin. Hier
beschäftigt sind vor allem Entwickler, Produkt- und Marketingexperten mit langjähriger Erfahrung bei
digitalen Konzernen wie Microsoft, booking.com und lieferando.de.

Individuelle Routen, Erfahrungsaustausch und location-based Service
Um den Kunden einen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, arbeitet Zizoo ausschließlich mit
qualifizierten Partnern, Charterunternehmen und Skippern zusammen. Alle Boote werden laufend
überprüft. Ein Team aus Segelexperten steht den Urlaubern mit Rat und Tat zur Seite – vor, während
und nach der Reise. Die Charterboote sind derzeit in mehr als 30 Ländern der Welt verfügbar, täglich
kommen neue Orte hinzu. Zu den derzeit beliebtesten Urlaubszielen in Europa zählen Kroatien,
Spanien, Italien und Griechenland. Die Urlauber kommen vorwiegend aus Deutschland, Österreich,
Großbritannien und den USA.

Bootferien für Alle


Redaktionelle Inhalte rund ums Segeln auf der Website, jede Menge Segler Know-how sowie
location-based Services erlauben es den Urlaubern, sich umfassend zu informieren und sich
Eindrücke von Urlaubszielen, Stränden und Restaurants zu verschaffen.
Zu den beliebtesten Inhalten zählen Insider- und Routentipps. Zizoo hat dafür einen eigenen
Segelblog, wo die Inhalte zugänglich gemacht werden.
Ob erfahrener Segler oder Einsteiger, Paare oder Familien, Abenteurer oder Erholungssuchende – die
riesige Auswahl an über 8.000 Segelbooten, Katamaranen, Motorbooten, Schnellbooten und Gulets
sorgt dafür, dass bei Zizoo jeder Urlauber das richtige Boot findet.

Zizoo ist ein Onlinemarktplatz für Bootsvermietungen weltweit. Das Wiener-Start-Up wurde 2014 von Anna Banicevic und ihren Partnern aus Kroatien und Spanien gegründet. Mit über 8.000 Booten an 200 Orten in 30 Ländern ist Zizoo der größte Onlinemarktplatz für Bootsverleih. Zizoo macht Bootsurlaub für jedermann zugänglich, bezahlbar und leicht zu organisieren– sowohl für erfahrene Segler als auch Einsteiger. Ob Luxus-Urlauber, Partyurlauber oder Abenteurer, Zizoo ermöglicht seinen Kunden, Bootsurlaub ganz nach den eigenen Wünschen zu erleben. Zizoo wurde als bestes Reise-Start-Up bei der
PhoCusWright Conference und als eines der führenden europäischen Reise-Start-Ups im Jahr 2015 von eustartups.com ausgezeichnet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.