Young Talents-Programm des DRV geht in die nächste Runde – Video-Bewerbungen sind ab sofort möglich
Netzwerken, etwas für die Karriere tun, Spaß haben und unvergessliche Erfahrungen sammeln – der Deutsche Reiseverband (DRV) bietet auf seiner diesjährigen Jahrestagung wieder ein spezielles Programm für touristische Nachwuchskräfte. In diesem Jahr zum achten Mal können ausgewählte Young Talents kostenfrei am führenden Branchentreffen der Reisewirtschaft teilnehmen: Vom 10. bis 12. Dezember 2019 geht es nach Hamburg auf die MS Artania von Phoenix Reisen. Bewerbungen für einen der begehrten Plätze sind ab sofort auf drv-jahrestagung.de/youngtalents möglich.

→ Lesen Sie weiter...

Der Film- Print- und MultiMedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor – The Golden City Gate“ fand dieses Jahr zum 19. Mal während der ITB Berlin statt. Die feierliche Preisverleihung im Internationalen Club Berlin war ein strahlendes Ereignis in der ITB Woche .Preisträger,Prominente aus Politik, Kultur, Film, Fernsehen und der Tourismus-Industrie strömten am frühen Morgen in den Int. Club und füllten nicht nur den Saal sondern auch die umliegenden Clubräume. Ausgezeichnet werden touristische Beiträge in verschiedenen Kategorien, welche von einer internationalen Jury anhand eines Punktesystems bewertet werden. Es können dabei alle Werke mit touristischem Hintergrund eingereicht werden. Die Einreichung ist nicht nur auf Filme begrenzt. Es können auch Webseiten oder Print-Kampagnen eingereicht werden. Die Finalisten des Wettbewerbs werden in den verschiedenen Kategorien mit dem 1st, 2nd und 3rd Star Award ausgezeichnet. Der beste Filmbeitrag aus allen Kategorien und Erstplatzierten wird am Ende mit dem „Diamond Award“ ausgezeichnet.In diesem Jahr war das Abu Dhabi „Your extraordinary story“. In der neuen Kategorie „Safety Instruction Videos“ gab es insgesamt 4 Einreichungen von 4 Flugesellschaften. Der erste Platz in dieser neuen Kategorie ging an die Airline ANA aus Japan.

→ Lesen Sie weiter...

 

ITE2019

Umsatz um 22 Prozent auf 487 Millionen Euro gesteigert EBITDA um 23 Prozent auf 150 Millionen Euro gestiegen Wachstum auf 98 Hotels mit 28.300 Zimmern gesichert. 71 Hotels, 20.160 Zimmer, davon neun Neueröffnungen mit 2.773 Zimmern, 6,8 Millionen Gäste, 487 Millionen Euro Umsatz und ein EBITDA von 150 Millionen Euro – auch für 2018 weist die erfolgreiche Budget Design Hotelgruppe mit Hauptsitz in München eine positive Jahresbilanz aus.

→ Lesen Sie weiter...

Im Investorenprozess bei der insolventen Fluggesellschaft Germania ist noch ein Bieter für eine Gesamtlösung im Rennen. Parallel dazu liegen zwei konkrete Angebote für Einzellösungen vor, bei denen Wartungs- und Technikleistungen separat verkauft werden sollen. Auch über den Verkauf von Teilen des Flugbetriebs gibt es Gespräche. Der vorläufige Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg weist darauf hin, dass die Investorensuche bis zum Monatsende abgeschlossen sein muss.

→ Lesen Sie weiter...

Über 16 Millionen Euro fließen aktuell in die Optimierung der Lindner Hotels & Resorts. Die komplette Renovierung des Golf Resorts auf Mallorca sowie der Neubau der modernisierten Tagungsbereiche im Congress Hotel in Düsseldorf und in Antwerpen sind schon abgeschlossen, zahlreiche weitere Umbau-Maßnahmen bereits beauftragt.

→ Lesen Sie weiter...

The Ascott Limited ist Mitglied von CapitaLand. Das Unternehmen ist einer der größten internationalen Betreiber von Gästeunterkünften mit über 660 Residenzen in über 170 Städten in mehr als 30 Ländern verteilt über Amerika, den Asien-Pazifik-Raum, Europa, den Nahen Osten und Afrika. Das Portfolio aus Serviced Residences und Hotels umfasst die Marken Ascott, Citadines, Somerset, Quest, The Crest Collection, lyf und das Markenportfolio von Tauzia.

→ Lesen Sie weiter...