Verschiebung der Messe schafft Planungssicherheit für die Fitnessbranche
Die für den 8. bis 11. April 2021 in Köln geplante FIBO, Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, findet vom 24. bis 27. Juni statt. Damit wird der aktuellen Covid-19-Entwicklung entsprochen. Mit der Verschiebung schafft die FIBO mehr Planungssicherheit für Aussteller und Besucher.

→ Lesen Sie weiter...

Der bisherige Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) Dr. Michael Frenzel ist von der Mitgliederversammlung des Verbands einstimmig wiedergewählt worden. Frenzel steht dem Verband in seinem 8. Jahr seit 2012 vor.
Zudem wurde DEHOGA-Präsident Guido Zöllick als stellvertretender BTW-Präsident und Schatzmeister bestätigt. Wiedergewählt als stellvertretende BTW-Präsident/Innen wurden Heike Birlenbach (Deutsche Lufthansa) und Norbert Fiebig (Deutscher ReiseVerband DRV). Auch alle weiteren Präsidiumsmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig in ihr Amt gewählt.

→ Lesen Sie weiter...

Aktualisierte Szenarien-Analysen zur Entwicklung im kommenden Jahr
Das Europäische Institut für TagungsWirtschaft EITW aktualisierte die Szenarien zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf den Veranstaltungsmarkt in Deutschland. In Abhängigkeit vom weiteren Infektionsgeschehen sowie von medizinischen und gesundheitsökonomischen Faktoren wird sich der Markt für Tagungen, Kongresse und Events im Jahr 2021 verhaltener oder dynamischer erholen können. Doch unabhängig von der Geschwindigkeit ist bereits jetzt klar: Der Markt wandelt sich auf Angebots- wie auch auf Nachfrageseite.

→ Lesen Sie weiter...

Der bisherige Geschäftsführer, Karl J. Pojer (65) wird die Führung der Hapag-Lloyd Cruises zum Ende des Jahres an die Geschäftsführung von TUI Cruises abgeben. Das operative Geschäft der Luxusmarke verantwortet künftig Julian Pfitzner als CEO der Hapag-Lloyd Cruises Marke, der in den vergangenen Jahren die Verantwortung für die MS Europa 2 und das Marketing der Hapag-Lloyd Cruises innehatte.

→ Lesen Sie weiter...

Bund und Länder haben sich auf die Verlängerung des Lockdowns geeinigt. „Für das Gastgewerbe bringt diese Entscheidung zwar keine inhaltlichen Lockerungen, aber immerhin Klarheit für die Feiertage und zum Jahreswechsel, die wir gefordert hatten“, kommentiert DEHOGA-Präsident Guido Zöllick die neuen Fakten. Der DEHOGA hatte sich dafür eingesetzt, dass die Politik die Entscheidung über eine mögliche Verlängerung der Betriebsschließungen nicht bis zur Ministerpräsidentenkonferenz am 15. Dezember hinauszögert. „Die jetzt getroffene Entscheidung schafft Klarheit bis 10. Januar, auch wenn die Schließung der Betriebe sicher nicht dem Wunsch der Branche entspricht.“

→ Lesen Sie weiter...

Zwei Verwöhn-Tage für Feinschmecker vor dem Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg Edle Fisch- und Enten-Kreationen, fein abgestimmte Saucen, mit Finesse zubereitetes Gemüse. Weil Genießer momentan Corona-bedingt nicht zu ihm ins Restaurant dürfen, serviert Spitzenkoch Stefan Fäth ein Gourmet-Menü to Go vor dem Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg. An zwei Tagen – Freitag, 11. Dezember, und am Samstag, 12. Dezember 2020 – werden von 12 bis 19 Uhr delikate Speisen aus dem bekannten Top-Restaurant ‚Jellyfish‘ vor der eleganten Shopping Mall frisch zubereitet und verkauft.

→ Lesen Sie weiter...