Veranstaltungskalender für Berlin

Die Bundesrepublik hatte ab 1955 sogenannte Anwerbe-Abkommen mit Italien, Spanien, Griechenland, Türkei, Portugal und ab 1968 auch mit Jugoslawien geschlossen. Sogenannte Gastarbeiter spielten für den wirtschaftlichen Aufschwung eine wichtige Rolle. Sie brachten aber auch unter anderem ihre kulturellen Eigenschaften beim Essen und Trinken mit. Viele fanden ihr Glück in der Gastronomie und verwöhnen noch heute ihre Gäste.
Wer Appetit auf kroatische Küche hat, muss aber heutzutage schon etwas länger suchen! In einem Bogen der Bahn am Bahnhof Bellevue befindet sich seit 1981 das Kroatische Restaurant „Marjan“.

→ Lesen Sie weiter...

Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrum (OSZ) Gastgewerbe in Berlin-Weissensee nahmen an einem Fischseminar der Firma Royal Greenland teil. Nach einer schwungvollen Begrüßung durch den Fachbereichsleiter Niklas Siebecke übernahm die Küchenmeisterin Annett Lautenbach von Royal Greenland den theoretischen Teil des Seminars. Eine Power Point Präsentation unterstützte den Vortrag über das soziale und nachhaltige Engagement der dänischen Firma.

→ Lesen Sie weiter...

Mitte März feiert das Schauspiel „Der König stirbt“ von Eugène Ionesco, Meister des absurden Theaters, mit Dieter Hallervorden in der Titelrolle Premiere am Schlosspark Theater. In der Regie von Philip Tiedemann spielen neben Hallervorden Dagmar Biener und Annika Martens als seine erste und zweite Königin sowie Christiane Zander, Mario Ramos und Georgios Tsivanoglou mit. Die neue Stückfassung für das Schlosspark Theater stammt vom Regisseur selbst.

→ Lesen Sie weiter...

Schein oder Sein? Diese Frage stellt sich im Schlosspark-Theater in Berlin Steglitz mit einem neuen Stück.
Das Schlosspark Theater startet mit einer Uraufführung in namhafter Besetzung in das neue Jahr! Caroline Beil, Alessija Lause, Bürger Lars Dietrich und Michael Mendl – alles wohlbekannte „Fernsehgesichter“.

→ Lesen Sie weiter...

“Hereinspaziert in die wilden Zwanziger!…” heißt es im Wintergarten Varieté und verspricht einen schillernden Abend im Gestern und Heute. Mit der opulenten Showproduktion „20 20 – Die 20er Jahre Varieté Revue“ geht es zurück in das wohl sündigste Jahrzehnt Berlins, die Goldenen 1920er Jahre – und gleichzeitig volle Kraft voraus in die neuen 2020er Jahre.

→ Lesen Sie weiter...

Zum ersten Mal fand ein Kochwettbewerb der besonderen Art vom 2. bis 3. November 2021 in Israel und Deutschland statt. Parallel gingen jeweils 8 Teams in Berlin und in Haifa an den Start. Mittels Livestream waren beide Wettbewerbsorte nicht nur optisch, sondern auch sprachlich

→ Lesen Sie weiter...