Erstes B2B Netzwerk-Event der Tourismusmesse ITB findet vom 17. – 20. Mai 2022 in Tiflis und weiteren Orten in Georgien statt – Veranstaltung bildet Auftakt zu weiteren Events dieser Art – Ausgewählte Top- Einkäufer:innen und Medien treffen auf Repräsentant:innen der Destination Georgien aus den Bereichen Corporate, Leisure und MICE.

Der Auftakt für die TRVLX by ITB-Eventserie steht fest: Das Partnerland der ITB Berlin 2023 Georgien wird erste Gastgeberin für die neue Reihe der In-Market-Veranstaltungen, die die ITB Berlin in den kommenden Monaten plant. Neben dem digitalen ITB Berlin Kongress Anfang März sowie dem nachfolgenden Digital Business Day stellen die Satelliten-Formate die dritte wichtige Säule des diesjährigen Veranstaltungsformats dar. Das exklusive Kick-Off Event findet vom 17. bis 20. Mai 2022 in der Landeshauptstadt Tiflis sowie anderen Orten der Kaukasus-Nation statt. Im Spätsommer plant die weltweitführende Reisemesse weitere TRVLX -Events in anderen Destinationen.

Georgien: Erste Gastgeberdestination für Premierenveranstaltung
Das Land war zur ITB Berlin NOW 2021 bereits Adventure Partner der weltweit führenden Tourismusmesse und in diesem Jahr Convention & Culture Partner. Mit der Rolle als offizielles Gastland der analogen ITB Berlin im kommenden Jahr in Berlin soll die Zusammenarbeit ihren Höhepunkt finden. Das TRVLX by ITB-Event in Georgien richtet sich an ausgewählte Einkäufer:innen sowie an Medienvertreter:innen, die auf georgische Tourismusanbieter des Fremdenverkehrsamtes sowie Vertreter:innen aus den Bereichen Corporate, Leisure und MICE treffen.
Die Anreise nach Tiflis erfolgt am Sonntag, den 15. Mai und Montag, 16. Mai. Der Business-Dienstag beginnt morgens mit einer Präsentation sowie einer feierlichen Vertragsunterzeichnung durch Gastgeber Georgien im Stamba Hotel, bevor sich sieben themenspezifische Roundtable-Diskussionen mit den Schwerpunkten Wein, Öko- und Landtourismus, Gastronomie, Kultur, Abenteuer und Naturschutzgebiete, anschließen. Nach einer Lunch-Pause geht es schließlich mit einer Speed Networking-Session weiter, bei der die eingeladenen Buyer und Medien auf ausgewählte Supplier Georgiens treffen. Abgerundet wird der Tag durch einen gemeinsamen Dinner-Abend sowie einen Ausblick auf das Programm der folgenden Tage.

Der Mittwoch und Donnerstag sind verschiedenen Destinationen innerhalb des Landes gewidmet, die die Teilnehmer:innen besichtigen werden. Thematisch stehen hier kulturelle und historische Aspekte ebenso im Fokus wie etwa Wein & Food oder der Natur- und Ökotourismus. Ziel ist es, den Gästen einen so dezidierten Einblick wie möglich in das Land zu gewähren.
„Mit Georgien verbindet uns schon jetzt eine sehr enge Partnerschaft“, kommentiert David Ruetz, Head of ITB Berlin. „Dass das Land nun zudem die Premiere unserer TRVLX-Events zusammen mit uns ausrichtet, ist praktisch das Tüpfelchen auf dem i. Wir freuen uns sehr auf den Start der neuen Formatreihe und sind uns sicher, dass diese Reise ein großer Erfolg wird.“

„Durch die bisherige Partnerschaft mit der ITB Berlin konnten wir Georgien bereits einem großen Publikum näherbringen“, ergänzt Medea Janiashvili, Acting Head of GNTA (Georgian National Tourism Administration). „Was allerdings in der Vergangenheit nicht möglich war: Interessenten live und vor Ort für die Vorzüge unseres Landes zu begeistern. Es ist uns daher eine große Ehre, der Gastgeber für dieses Event zu sein und Georgiens Vielfalt während der mehrtägigen Reise auf vielfache Weise zu präsentieren. Wir freuen uns sehr auf TRLVX.“

Nähere Informationen zu TRVLX by ITB in Georgien finden Interessenten unter itb.com/trvlx

Hinterlassen Sie einen Kommentar.