Germania-Erstflüge nach Agadir von Berlin-Tegel, Münster/Osnabrück und Nürnberg
In dieser Woche finden gleich drei Erstflüge von Germania in Richtung Agadir statt: Am heutigen Dienstag hoben die grün-weißen Flugzeuge der unabhängigen deutschen Fluggesellschaft zum ersten Mal vom Flughafen Münster/Osnabrück und vom Albrecht Dürer Airport Nürnberg in die marokkanische Hafenstadt ab. Die Erstflüge wurden an beiden Flughäfen feierlich verabschiedet. Am morgigen Mittwoch folgt dann die Germania-Premiere nach Agadir ab Berlin-Tegel.
Claus Altenburg, Director Sales der Germania Fluggesellschaft: „Mit dem Erstflug-Trio in Richtung Agadir eröffnen wir die Wintersaison 2018/2019. Wir freuen uns auf viele Fluggäste, die die kalten Monate für einen Urlaub in wärmeren Gefilden nutzen. Dafür haben wir auch in diesem Winter wieder ein attraktives Flugprogramm zusammengestellt, das neben Marokko viele weitere sonnige Warmwasserziele zu bieten hat.“

Agadir ist Marokkos bedeutendster Badeort und lockt Sonnenhungrige das ganze Jahr über mit milden Temperaturen und weißen Stränden. Der örtliche Souk lädt zum Flanieren und Shoppen ein, Feinschmecker erfreuen sich am reichhaltigen Angebot regionaler Spezialitäten in den Restaurants der Stadt. Agadir eignet sich außerdem als Ausgangspunkt für Tagesausflüge, zum Beispiel nach Marrakesch oder ins Atlasgebirge.

Eine Germania Maschine beim Start ( Foto:Karsten Kießling)


Neben den neuen Verbindungen nach Agadir bietet Germania in diesem Winter eine Vielzahl weiterer attraktiver Routen an. So geht es ab morgen zum Beispiel neu von Bremen nach La Palma, auch von Berlin-Tegel ist die kanarische Insel seit Anfang November mit Germania erreichbar. Ebenfalls seit Novemberbeginn verbinden die grün-weißen Flugzeuge Düsseldorf mit Trabzon an der türkischen Schwarzmeerküste. Wen es im Winter eher in den Schnee als an den Strand zieht, für den fliegt Germania ab Mitte Dezember erstmals von Münster/Osnabrück nach Salzburg.

Darüber hinaus sind viele weitere Strecken, die Germania schon seit längerem anbietet, auch in diesem Winter Teil des Flugplans – von A wie Athen bis Z wie Zypern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.