Camping-, Strand- und Wüstenerlebnisse in Khor Al-Adaid werden auf ein neues Level gehoben. Al Enna – das arabische Wort für Campingplatz – heißt ein neues Entwicklungsprojekt in Qatar, dessen Ziel es ist, den Campern und Besuchern von Khor Al-Adaid von dieser Wintersaison an neue Annehmlichkeiten zu bieten und zugleich die Tierwelt in der Region zu schützen.
Khor Al-Adaid liegt in der südöstlichen Ecke der Halbinsel, nur 65 Kilometer von der Hauptstadt Doha entfernt, und ist ein von der UNESCO anerkanntes Naturschutzgebiet, das sich durch die Schönheit und Vielfalt seiner Sanddünen auszeichnet. Es ist außerdem einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem das Meer als Binnengewässer tief in das Herz der Wüste eindringt und daher bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist – vor allem im Winter.

A spectacular view of sunset seen from the sand dunes. Chaur-al-Udaid (Foto: Qatar Tourism Authority)


Mit seinen hügeligen Dünen ist das Gebiet besonders beliebt für Wüstensafaris. Um die Sicherheit und die Privatsphäre der Camper zu gewährleisten, wird im Rahmen des Projekts eine Zone eigens für Geländewagen eingeführt. Auf einer Fläche von 300.000 Quadratmetern warten dort auf Abenteuerlustige über 28 Verleihstellen und acht Strecken (zwei für erfahrene Fahrer, eine für Fortgeschrittene, vier für Anfänger und eine für Damen).

Dünenfahrten sind zum Schutz der einheimischen Flora und Fauna in Gebieten mit Wildtieren verboten. Außerdem startet ein Programm zur Förderung der Wiederansiedlung von Pflanzen- und Tierpopulationen, die von vergangenen Campingsaisons betroffen waren.

Am Sealine Beach werden Schatten- und spezielle Familienbereiche geschaffen sowie Cafés und Restaurants eröffnet. Darüber hinaus werden Fitnessgeräte sowie Equipment für Wasser- und Strandsportarten wie Fußball und Volleyball bereitgestellt. Ein Areal mit großem Unterhaltungs- und Kulturangebot kommt ebenfalls hinzu.

„Das Projekt ist der erste Schritt in einem umfassenden Plan zum Aufbau des Gebietes Khor Al-Adaid und ist Teil der Bemühungen der Qatar Tourism Authority, die ganzheitliche Erfahrung der Besucher in Qatar zu verbessern, wie in dem nächsten Abschnitt unserer Tourismusstrategie bis 2023 beschrieben”, erklärt Omar Al Jaber, Vertreter der Qatar Tourism Authority (QTA) und offizieller Sprecher des Al Enna Projekts.

Camping in der Wüste


Khor Al-Adaid ist auch Veranstaltungsort der jährlichen AlAdaid Challenge, ein Mountainbikerennen durch die Wüste und eine der wichtigsten Outdoor-Sportveranstaltungen in Qatar.

Die Projektpartner von Al Enna sind das Ministerium für Stadt und Umwelt, das Innenministerium, die Aufsichtsbehörde für öffentliche Bauten (Ashghal), die Qatar Tourism Authority (QTA), die Qatar Motor & Motorcycle Federation (QMMF), Batabit (Qatar Centre for Motorcycles) und Mawater.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.