DRV-Online-Schulung zum neuen Reiserecht weiterhin sehr gefragt
Die Online-Schulung des Deutschen Reiseverbandes (DRV) zum neuen Reiserecht verzeichnet einen Rekord: Über 12.000 Teilnehmer haben sich bereits über das vom führenden Branchenverband angebotene Training zu den neuen gesetzlichen Regelungen schlau gemacht. In insgesamt sechs Lektionen liefert die DRV-Schulung Informationen rund um das neue Reiserecht, das seit dem 1. Juli in Kraft ist.
„Es ist unerlässlich für die Mitarbeiter im Reisebüro, fit im Umgang mit den neuen Regelungen des Reiserechts zu sein“, so Ralf Hieke, DRV-Vorstand und Vizepräsident mittelständische Reisemittler. „Alle, die sich noch nicht sicher fühlen im Umgang mit den neuen Regeln, können sich nach wie vor für die Online-Schulung anmelden und die einzelnen Lektionen zeitlich flexibel durcharbeiten“, ergänzt der Inhaber von zwei Reisebüros.

Das Online-Training wird bis mindestens Ende September auf drv.de verfügbar sein. DRV-Mitglieder haben kostenfreien Zugang, Nicht-DRV-Mitglieder zahlen für alle Lektionen 249 Euro.

Technisch realisiert wurde die Online-Schulung zusammen mit SaisonCheck, dem Info- und Schulungsportal für Touristiker des IT-Dienstleisters Check IT aus München.

Als Spitzenverband repräsentiert der DRV die Reisewirtschaft in Deutschland und setzt sich vor allem für die Belange von Reiseveranstaltern und Reisemittlern ein. Hinter dem DRV steht eine bedeutende Wirtschaftskraft: Seine Mitglieder repräsentieren den größten Teil des Umsatzes im Reiseveranstalter- und Reisemittlermarkt. Mehrere Tausend Mitgliedsunternehmen, darunter zahlreiche touristische Dienstleister, machen den DRV zu einer starken Gemeinschaft, die die vielfältigen Interessen bündelt – nach dem Motto „Die Reisewirtschaft. Alle Ziele. Eine Stimme.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar.