Wie der Flughafentransfer Reisenden in Europa den Urlaub verhageln kann
Gemessen an den internationalen Tourismusausgaben bildet Deutschland nach China und den USA den drittgrößten Reisemarkt der Welt.
Ein Großteil dieser Ausgaben umfasst dabei Flugreisen innerhalb Europas. Da Reisende dabei mindestens zwei Flughäfen passieren müssen, macht es Sinn, die verschiedenen Preise der Flughafentransfers in den jeweiligen Städten vor Antritt der Reise zu vergleichen.
Und das trotz zahlreicher Verkehrsoptionen in den großen Tourismusstädten, um die An- bzw. Abreise zum Flughafen zu bewältigen. AirportsConnected, das führende Vergleichsportal für Flughafentransfers in Europa, hat den Status Quo des Themas “Flughafentransfer in Europa” analysiert und zeigt dabei auf, wie Reisende durch einfache Vorausplanung Geld sparen und zudem ihre An- und Abreise komfortabler gestalten können.

Offensichtlich scheint es den meisten Reisenden schwer zu fallen, Orientierung im stark zersplitterten Markt der jeweiligen Transportanbieter zu erlangen. Laut einer Studie des Reiseunternehmens Egencia nennen 45% der befragten Geschäftsreisenden die Planung des Flughafentransfers als den frustrierendsten Teil Ihrer Reiseplanung.

Teuerstes Verkehrsmittel Europas: Für 29 Euro vom Stockholm Airport ins Stadtzentrum

Auch preislich kann es ein böses Erwachen am jeweiligen Ankunftsort geben, wenn man vor der Entscheidung des zu wählenden Anbieters vom Flughafen zum Hotel steht. Mit 29 Euro für eine Zugfahrt ist der Arlanda Express am Stockholm Arlanda Airport das teuerste Verkehrsmittel in Europa, um als Reisender vom Flughafen in das Stadtzentrum zu gelangen.

70 Prozent der Geschäftsreisenden präferieren das Taxi
In Deutschland selbst gibt es ebenfalls unzählige Transportoptionen zu den großen Flughäfen. Das Taxi ist weltweit zwar für 70% der Geschäftsreisenden immer noch die erste Wahl, doch auch in Deutschland schwanken die Preise pro gefahrenen Kilometer inklusive Grundpreis innerhalb der einzelnen Städte. Während in Köln für den ersten Kilometer inklusive Grundpreis 5,40 € zu Buche schlagen, sind es in Nürnberg 6,80 €.

AirportsConnected ist ein Vergleichsportal für Flughafentransfers. Das Startup mit Sitz in Düsseldorf wurde im Juli 2015 von Oliver Welzel, Dr. Dirk Krafzig, Jost Becker, Tobias Großer und Michael Fender gegründet. Das Angebot von AirportsConnected schließt die Lücke zwischen Flughafen und Hotel durch verschiedene Transportanbieter an 830 Flughäfen weltweit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.