Touristenkarte für Flüge in die Dominikanische Republik müssen erst ab 25. April 2018 im Ticketpreis inkludiert sein. Neue Richtlinie 08-2018 der Generaldirektion für Interne Steuern (DGII) bereits in Kraft getreten.Für Gäste, die ab dem 25. April 2018 in die Dominikanische Republik einreisen, ist der Preis von 10.- US Dollar für die obli-gatorische Touristenkarte im Flugticket enthalten, so die am 3. April 2018 in Kraft getretene neue Richtlinie 08-2018 der Generaldirektion für Interne Steuern (DGII).
Aus verfahrenstechnischen Gründen wurde die ursprünglich Frist für Fluggesellschaften und Reiseveranstalter vom 1. April auf den 25. April verlängert. Für die Einreise vor dem 25. April 2018 gilt die ursprüngliche Zahlungsregelung. Die Touristenkarte kann bei Ankunft vor Ort, online über https://www.dgii.gov.do/Tturistaweb/, sowie über die zuständigen Konsulate und Botschaften erworben werden.

Las Terrenas, Dom. Republik ( Foto:Bassler)


Dazu Petra Cruz, Europa-Direktorin des Tourist Boards der Dominikanischen Republik: „Ziel der Maßnahme ist, den Gästen die Abwicklungen der Einreise in die Dominikanische Repub-lik zu vereinfachen. Die neue Frist ermöglicht sowohl Veranstaltern als auch Fluggesellschaf-ten die Anpassung rechtzeitig durchzuführen.“
Die Touristenkarte gilt für jeweils eine Person und für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen und kann nur einmal verwendet werden. Touristen, die länger als 30 Tage bleiben möchten, zah-len eine höhere Gebühr, die der Länge ihres Aufenthalts entspricht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.