Während der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten rund um den 16. Februar 2018 erstrahlt ganz Singapur traditionell in roten Farben und vertreibt mit turbulenten Straßenfesten die bösen Geister. Allem voran steht die Chingay Parade am 23. und 24. Februar mit schillernden Verkleidungen, bunten Lichtinstallationen und imposanten Wagen, welche den 1 Republic Boulevard in ein kunterbuntes Lichtermeer verwandeln.
Die Chingay Parade wurde vor mehr als 40 Jahren ins Leben gerufen als Reaktion auf ein Verbot, das chinesische Neujahrsfest mit Feuerwerkskörpern zu begehen. Heute gilt dieses Verbot nicht mehr und auf dem River Hongbao-Festival wird vom 14. bis 23. Februar auf der Floating Platform @ Marina Bay ein Knall- und Lichtspektakel gezündet das seines gleichen sucht.

Nächtliches Singapore (Foto:STB)


Kreative Straßenkünstler, rasante Fahrgeschäfte und traditionelle sowie moderne Neujahrsköstlichkeiten locken nicht nur Touristen sondern auch Einheimische aller Kulturen zum River Hongbao, um gemeinsam das Jahr des Hundes einzuläuten. Das chinesische Neujahr, auch Mondneujahr oder Frühlingsfest genannt, versprüht über insgesamt vier Wochen seinen Zauber auf der ganzen Insel und hat bislang noch jeden Besucher in seinen Bann gezogen.
Foto: © Singapore Tourism Board ¬

ANDAZ Singapore – wo Luxus und Kultur verschmelzen
Inmitten des historischen und kulturreichen Bezirks Kampong Glam begrüßt das ANDAZ Singapore von Hyatt seit November 2017 seine Gäste. Designt wurde das Luxury Lifestyle Hotel vom preisgekrönten deutschen Architekten Ole Scheeren. Die moderne Einrichtung der insgesamt 342 Zimmer vereint die Persönlichkeit eines jeden Gastes mit der kulturellen Vielfalt des Kampong Glams und sorgt mit warmen rotbraunen, senfgelben Tönen sowie Holzapplikationen für einen geerdeten Aufenthalt in luftiger Höhe. Kulinarisch verwöhnen vier Restaurants mit verschieden Stilrichtungen: die Alley on 25, das 665°F, das Pandan und Mr. Stork. Alley on 25 ist dabei kein eigenes Restaurant, sondern eine Essensmeile, auf der Gäste das traditionelle Streetfood Singapurs kennen lernen können.

Im 665 °F werden Premiumfleisch und Meeresfrüchte aus nachhaltigem Fang aufgetischt. Wer sich einen guten Drink gönnen möchte, ist in der Bar Mr. Stork bestens aufgehoben. Hier können hoch oben über Singapur in Tipi-Hütten hochwertige Cocktails genossen werden, während der atemberaubende 360-Grad Blick über die Stadt das passende Panorama bietet. Neben Drinks und Köstlichkeiten verfügt das ANDAZ über ein neues und modern ausgestattetes Fitnessstudio im 38. Stock. Für Entspannung sorgen der Pool mit unvergesslicher Aussicht aus dem 25. Stock sowie eine Sauna und einem Laconium im Umkleidebereich. „Wenn man im ANDAZ Singapore wohnt, kommt man als Tourist und geht als Einheimischer“, fasst der Manager des Hotels zusammen.

Steuererstattung mit TOUREGO leicht gemacht
Seit Dezember 2017 können Touristen, die Singapur besuchen, die neue App TOUREGO zur Steuererstattung nutzen. Die App muss nur heruntergeladen und damit kann die Erstattung ohne lästigen Papierkram erledigt werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.