Ende September fand das Grand Opening des the YARD Hotels In Kreuzberg statt – ein Haus mit allen Vorzügen eines Boutique Hotels:. Hoteldirektorin Anja Schönherr durchschnitt das berühmte Rote Band – tatsächlich war es ein goldenes – im Kreise von Marek N. Rieger (RIMC International Hotel & Resorts), den Architekten David Kübly & Cindy Menassa-Kübly und Rolf Eichin (PR Markgräfler/Bauherr und Eigentümer)..

Das Bistro


Die 55 Gästezimmer sind hochwertig, mit ausgewählten Naturmaterialien im eleganten Design ausgestattet. Farbgebung und Materialien geben den Gästezimmern jenen Charme und die Atmosphäre, die zum Wohlfühlen einlädt. Hochwertige Matratzen und eine individuell regelbare Klimaanlage runden den Wohlfühlfaktor …In jeden Zimmer steht ein Kaffeemaschine, kostenloses W-LAN und elektronischer Zimmersafe gehören zu den Fazilitäten des Hauses ebenso im Bad eine Regendusche wie ein separates WC.

Blick in ein Zimmer


Bar und Restaurant sowie Wellnessbereich mit großzügigem Indoor Pool, finnischer Sauna, Dampfbad, Ruhebereich sowie Fitnessbereich komplettieren die anspruchsvolle Herberge, die den Berliner Hotelmarkt auf interessanter Weise bereichert.
Photos: Udo Rößling

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.