Kanadas Top Projekte:Das kalte Nachbarland der USA wird manchmal als Amerikas kleines Geschwisterkind abgetan. Während die Vereinigten Staaten einer der größten und lebendigsten Märkte in der globalen Hotelindustrie ist, sollte sich aber jeder Hotelbetreiber daran erinnern, dass Kanada eine eigene, aufstrebende Projekt Pipeline hat.
Im Moment sind darin 43 Projekte, die zusammengerechnet 7.571 Zimmer ergeben. Die größten Städte sind dabei Toronto, Edmonton, Calgary und Ottawa. Viele der Projekte befinden sich derzeit in der Bauphase, neun eröffnen noch in diesem Jahr und zwanzig weitere dann 2018.
Mehr Informationen in der Infographik:
THP_Canada_Infographic.01
Zwei sehr interessante Projekteals Beispiel
Hotel X Toronto
Das Hotel X Toronto, mit 406 Zimmern, befindet sich grade in der Pre-Opening Phase. Einmalig schön am Seeufer gelegen, ist das Hotel der perfekte Mix aus Gastfreundschaft, Sport und Entertainment – und das in der Nähe der Stadt. Das moderne Gebäude ist insgesamt 29 Stockwerke hoch und gibt tolle Blicke auf die darunter liegende Seelandschaft frei.

Das Hotel X in Toronto wird auf dem historischen Boden der Canadian National Exhibition gebaut, in der Nähe des berühmten Princes Gate und gegenüber dem Direct Energy Center. Es wird durch eine Luftbrücke mit dem Allstream Center verbunden sein. Das einmalige Sport- und Veranstaltungskonzept wird, zusammen mit dem großzügigen Garten und dem tollen Ausblick, für ein großartiges Gästeerlebnis sorgen. Das Hotel möchte zudem LEED zertifiziert werden, was bedeutet, dass es besonders umweltfreundlich arbeitet. Diese Ansprüche sieht der Gast auch sofort, da sich hinter der Rezeption eine lebendige grüne Wand erhebt und weitere Bäume und Pflanzen in der Lobby verteilt sind.

Hard Rock Casino Ottawa
Das Hotel befindet sich im Moment im Planungsprozess und wird im zweiten Quartal 2019 mit 400 Zimmern eröffnen. Das ehemalige Gebäude des Rideau Carlton Casinos wird von Grund auf renoviert. In der ersten Phase werden Lobby, die überdachte Veranda, alle Beschilderungen, die Rennbahn und die Haupttribüne renoviert. Das weitere Programm sieht dann noch den Bau des Hard Rock Hotels, eines live Entertainment Zentrums, eines Hard Rock Cafés & Bar und eines Rock Shops vor, in dem Fans Produkte ihrer Lieblingsband erstehen können. Natürlich bleibt auch der Casino Effekt erhalten: Auf 13.000qm sollen weiterhin einarmige Banditen und Poker- und Roulettetische Platz finden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.