Viele Geschäftsreisende stellen sich die Frage immer wieder: Wie organisiere ich meine Businesstrip am besten? Um eine gute Organisation zu gewährleisten, ist es unerlässlich sich im Vorfeld mit der Vorbereitung des Trips auseinanderzusetzen. Der folgende kleine Ratgeber soll den Reisenden einige Tipps und Tricks mit an die Hand geben, damit Unannehmlichkeiten vorgebeugt werden und der Trip zu einem Erfolg in allen Bereichen werden kann.
Umwelt, Internet, Koffer, Papiere – Die Vorbereitung zählt
Bei der Wahl des Verkehrsmittels sollte man ökologische Aspekte unbedingt mit in die Organisationsplanung einfließen lassen. Nicht jede Reise muss zwingend mit dem Flugzeug durchgeführt werden. Gewisse Reiseziele können ohne weiteres mit Bahn, Auto oder Bus angetreten werden. Man kann in diesem Zusammenhang nicht nur etwas Gutes für die Umwelt tun, die richtige Auswahl der Verkehrsmittel kann sich auch schonend aufs Portemonnaie auswirken.

Auch Fernbus-Reisen sollten in die Planungen einbezogen werden


Auch in den Bereich der Umweltschonung fällt der Verzicht auf Papier. Früher gehörten Papiere und Dokumente zu nahezu jeder Geschäftsreise mit dazu, heute ist immer mehr digitalisiert und die Mitnahme und der Verbrauch von Papieren häufig unnötig. Dagegen sollte man seinen Laptop niemals vergessen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für das Gelingen einer Geschäftsreise ist die adäquate technische Ausstattung samt Zubehör. Das beginnt schon bei der Mitnahme von Akkus, damit Smartphone, Laptop und anderen Geräten nicht der Strom ausgeht. Auch immer unerlässlicher wird die dauerhafte Verbindung zum Internet. In der Regel gibt es an Flughäfen, Bahnhöfen und Hotels freies WLAN, jedoch gibt es immer noch einige Ausnahmen. Möchte man Unterwegs online aktiv sein, empfiehlt es sich eine portable Internetverbindung zuzulegen. Diese gewährleistet hochwertigen Internetempfang und lässt Sie jederzeit von überall arbeiten.

Flugzeuge warten am Gate auf Passagiere


Für Reisen mit dem Flugzeug, aber auch wenn die Wahl auf andere Verkehrsmittel fällt, ist das richtige und effiziente Packen des Koffers von großer Bedeutung. Nehmen Sie sich die Zeit im Vorfeld der Reise die benötigten Materialien im Koffer zu verstauen. Informieren Sie sich über zulässige Koffermaße und gestattetes Gewicht, damit Sie Bescheid wissen und Ihnen etwa beim Check-In keine unangenehmen Überraschungen drohen. Besorgen Sie sich auch einen Koffer welcher funktionell gut einsetzbar ist und den Normen entspricht. Generell gilt natürlich, dass ein leichterer Koffer die Mitnahme erleichtert, wenngleich dies nicht immer möglich sein wird.

Zuletzt ist es ratsam seine persönlichen Dokumente zu digitalisieren, um bei einem etwaigen Verlust trotzdem unkompliziert und ohne Wartezeit reisen zu können.
Fazit:
Geschäftsreisen von heute stellen die Reisenden vor andere Herausforderungen als noch vor einigen Jahren. Die Digitalisierung ist ein zentraler Aspekt dieser Entwicklung und bei der Organisation und Vorbereitung eines jeden Trips zu berücksichtigen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.