Das aktuelle Ranking der weltweit umsatzstärksten Hotelgruppen hat das britische Online-Magazin Tourism-Review erstellt. Unter den Top-10 befinden sich neben Konzernen, die aus Europa und den USA stammen, zwei Hotelgruppen aus Asien: Jin Jiang und Shangri-La. Allerdings: Bei weiteren Playern, wie etwa Hilton und NH Hotels, sind asiatische Investoren mit im Boot.
Die Top 10 nach Umsatz:
1. Marriott International (17,07 Mrd. US-Dollar)
2. Hilton Worldwide (16,66 Mrd. US-Dollar)
3. Accorhotels (6,6 Mrd. US-Dollar)
4. Wyndham Hotel Group (5.6 Mrd. US-Dollar)
5. Hyatt Hotels Corporation (4,43 Mrd. US-Dollar)
6. Jin Jiang International Hotel Management Co. Ltd. (2,52 Mrd. US-Dollar)
7. Shangri-La Hotels and Resorts (2,20 Mrd. US-Dollar)
8. Meliá Hotels International (2,1 Mrd. US-Dollar)
9. Intercontinental Hotels Group PLC (IHG) (1.715 Mrd. US-Dollar)
10. NH Hotel Group (1,6 Mrd. US-Dollar)
Quelle: Tourism-Review
Foto:Elke Backert

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.