Lifestyle meets Food

Radisson Blu Hotel, Bremen mit modernem Design und angesagtem Restaurant
Stylish, modern, herzlich und persönlich. Mitten in Bremen. Das Radisson Blu Hotel, Bremen liegt ideal in der schönen Altstadt der Hansestadt zwischen Weser und Marktplatz. Flanieren, shoppen, genießen oder nach einem ereignisreichen Tag ausspannen. Das Radisson Blu Hotel ist das attraktivste Hotel für Gäste und Mitarbeiter in Bremen und somit der „place to be“ im Norden.
Pulsierendes Herzstück ist THE L.O.B.B.Y. – das lässige Lifestyle-Restaurant im 15 Meter hohen gläsernen Atrium des Hauses mit überdimensionalen Kronleuchtern, gigantischen Stoff-Wänden und historischen Bremer Skizzen.
Das Hotel lud Fachjournalisten und Blogger zu einer “Weiterbildung” in die Küche ein
New York City Meatpacking District trifft hier auf modernen Bremer Lifestyle. Inspiriert durch die amerikanische Steak- und Burgertradition, bietet THE L.O.B.B.Y. eine authentische, frische Produktküche und eine kommunikative Atmosphäre.

Das Restaurant erstrahlt in unterschiedlichen wechselnden Farben


Gegrillt wird Fleisch aus Norddeutschland vom Charolais und Holstein Frisian Rind. Und natürlich US-Beef. Das stammt aus Iowa, westlich des Mississippi, wo die Weiden bis zum Horizont reichen und wo traditionell die typischen Longhorn- und Hereford- Rinder gezüchtet werden. Dazu serviert Chefkoch Michael Hachmeister hausgemachte BBQ-Saucen und Chutneys. Die Portionen sind groß, der Service sympathisch. Etwas ganz besonderes hat sich der Küchenchef für Gruppen und Tagungen einfallen lassen: Der ‚Shared Table‘ ist genau das Richtige für ein Treffen mit Team, Freunden oder Familie. Alle nehmen sich so viel und was sie mögen, das Fleisch wird am Tisch tranchiert.

Journalisten und Blogger mal in der Küchenschürze

Für Vegetarier wurde „The Green Lifestyle“ kreiert. Genauso kraftvoll und pfiffig. Ob als „Vegetarian Lover“-Burger mit gebackenem Büffelmozzarella, Tomate, Basilikum und

Küchenchef Michael Hachmeister zeigt die ersten Ergebnisse

Zwiebel-Chutney im Maisbrötchen, oder Pasta und Curry. Vor allem die THE L.O.B.B.Y.-Salate, wie „Julia´s Fantasy“ sind außergewöhnlich und geschmacksintensiv. Hier werden Blattsalate, gegrillter grüner Spargel, Paprika, Avocado, Mango, Datteln und Ingwer raffiniert kombiniert. Süße Highlights sind die ebenso fantasievollen Desserts: „Little Miss Sunshine“ aus Chia-Samen in Kokoscreme, mit Mandelmilch, Vanille und Mangopüree muss man einfach probieren. „Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche: Geschmack und Qualität“, sagt General Manager Frank Rücker. Der 45-jährige ist der Macher und Visionär hinter dem modernen Konzept des Radisson Blu Hotel, Bremen.

So authentisch wie der Bremer Trend-Hot-Spot im Herzen des Hotels ist das gesamte Designkonzept des Hauses. „Klare Formen, warme Farben und offene Raum kreieren ein Gefühl von hanseatischem Easy Living“, sagt Hotelchef Rücker. Edle graue und fliederfarbene Farbtöne mit hellen, holzfarbenen Kontrasten dominieren die 235 komfortablen Zimmer und Junior Suiten im Radisson Blu Hotel, Bremen. Es gibt individuell regulierbare Klimaanlagen, Zimmersafe, Flatscreen-Fernseher mit SKY TV Filmkanälen und überall freien WLAN-Anschluss. Die Business Class Zimmer und Suiten haben zusätzlich eine Nespresso®-Kaffeemaschine, Bademäntel und Bluetooth Musikboxen. Morgens wartet dann ein reichhaltiges Super Breakfast Buffet. Besser kann man einen Tag nicht starten.

Die Teilnehmer lauschen den Tipps&Tricks vom Küchenchef


Hoteldirektor Frank Rücker und Küchenchef Michael Hachmeister luden interessierte Fachjournalisten und Blogger
zu einem Schnellkurs für den richtigen Umgang mit Fleisch ein. Dazu gehörten aber auch Salate, Sossen und Gemüse sowie ein leckerer Nachtisch, dabei verriet der engagierte Küchenchef so manchen Trick und Kunstgriff beim kochen.

Das Radisson Blu Hotel, Bremen liegt direkt an der historischen Böttcherstraße mit einzigartiger, traditioneller und expressionistischer Backstein-Architektur. Foto-Motiv für Touristen weltweit. Knapp 100 Meter und der Bremer Marktplatz mit seinen weltberühmten Sehenswürdigkeiten ist erreicht: Der Bremer Roland und Rathaus sind UNESCO Weltkulturerbe. In wenigen Schritten erreicht man die märchenhaften Bremer Stadtmusikanten und ist direkt in den Einkaufsstraßen der City.

Meister Michael Hachmeister zeigt wie man richtig Gemüsebeilagen schneidet


Geschäftsreisende schätzen am Radisson Blu Hotel, Bremen die mit 10 Minuten angenehm kurze Fahrtzeit von und zum Flughafen oder Hauptbahnhof. Für erfolgreiche Meetings oder Tagungen stehen 16 Konferenzräume mit allerneuester Tagungstechnik für bis zu 350 Personen zur Wahl. Technischer Support und freies WLAN gehören für alle Gäste bei Radisson Blu zum Standard. Das innovative Tagungs-Konzept „Experience Meetings“ beinhaltet konzentrationssteigerndes Brain Food, flexible Layouts für mehr Kreativität und Prämien im Rahmen des Club Carlson Programms für Tagungsplaner. Darüber hinaus wird Nachhaltigkeit im Geschäftsalltag aktiv gelebt.

Die Kursteilnehmer arbeiten unter den fachlichen Augen von Küchenchef Hachmeister


Bild aus der Küche des Radisson Blu Bremen


General Manager Frank Rücker liegt die Küche besonders am Herzen


...so schneidet man Fleisch richtig


Die kochenden Journalisten und Blogger vor dem Hotel mit GM Frank Rücker ( rechts)


Alle Bilder:Copyright: Marco Meister für Radisson Blu Hotel, Bremen

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.