Die Deutsche Hospitality gewinnt den 1. und 2. Preis beim internationalen Tourism FilmPrint-Multimedia-Wettbewerb „Das goldene Stadttor“ 2017 auf der größten internationalen Tourismus Börse in Berlin. Wolfgang Jo Huschert, Präsident des „Goldenen Stadttor“, seine Frau Ute und Moderatorin Tracie Mayer (Nichte des weltbekannten Musikers Quincy Johnes) überreichten dem Hoteldirektor des Steigenberger Grandhotel Petersberg, Michael Kain, die Bären für den Imagefilm der Deutschen Hospitality und den Film „JAZZ Hotels“ stellvertretend im ehemaligen Gästehaus des Bundes auf dem Petersberg.

Der Präsident des Goldenen Stadttores, Wolgang Jo Huschert (links ) überreicht die Auszeichnungen an den Hoteldirektor des Steigenberger Grandhotel Petersberg, Michael Kain (Mitte),links Frau Huschert und rechts die Moderatorin Tracie Mayer


Das „Goldene Stadttor“ zeichnet seit 17 Jahren Filme auf der ITB aus, die den Zuschauer zum Reisen animieren sollen. Die besten Hotels und Destinationen reichen hierzu jährlich ihre Filme ein, um sich mit den anderem Mitbewerbern zu messen. Entscheider und Marketingexperten der gesamten Tourismusbranche haben bei diesem Wettbewerb die einzigartige Gelegenheit, die besten weltweit produzierten Filme des Jahres sowie deren kreative und informative Umsetzung exklusiv zu sehen.

Die herrschaftliche Vorfahrt des Steigenberger Grandhotel Petersberg, bei Bonn


Mehr als 1700 Filme haben die 45 internationalen, unabhängigen Juroren nach einem strengen Punktesystem bis heute bewertet. Ehrenpräsidentin der Jury „DGS“ ist die Unternehmerin Regine Sixt. Zu den Preisträgern der letzten Jahre zählen Bewerber aus aller Welt wie beispielsweise Mexico, Myanmar, den Arabischen Emirate, Ägypten, Indien, Mosambik und Tansania.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.