Die Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH – eine Tochtergesellschaft der UBM Development AG – errichtet gemeinsam mit dem Projektpartner Munich Hotel Invest GmbH – ein Unternehmen der Lambert Unternehmensgruppe – ein Holiday Inn und ein Super 8 mit 589 Zimmern in Hamburg. Bereits vor dem Baubeginn konnten für beide Objekte Pächter gefunden werden. Die Pachtverträge laufen jeweils 20 Jahre.
In der Hamburger Eiffestraße entstehen auf 3.760 Quadratmeter Grundstücksgröße zwei neue Hotelbauten. Die Münchner Grund errichtet in Kooperation mit der Munich Hotel Invest zwei neue Hotels mit insgesamt rund 20.600 Quadratmeter Bruttogeschossfläche in zentraler Lage. Jetzt wurden dafür die Pachtverträge unterzeichnet. Zum einen für das Holiday Inn Hotel mit 315 Zimmern, betrieben von der Primestar Hospitality GmbH, sowie für das Super 8 Hotel, Betreiber GS Star GmbH, das 274 Zimmer beherbergen soll. Als Laufzeit für die Verträge wurden 20 Jahre vereinbart.

So wird das neue Super 8 Hotel in der Hamburger Eiffelstraße aussehen


Christian Berger, Geschäftsführer der Münchner Grund, kommentiert die Vertragsabschlüsse: „Die frühzeitige Verpachtung der beiden Hotelgebäude ist ein klarer Beweis für den exzellenten Standort unserer Projekte. Der Hamburger Hotelmarkt zeigt eine große Nachfrage, welche wir mit unseren beiden Produkten ideal abdecken. Gleichzeitig sehen wir diesen Erfolg als positives Signal, um unsere Aktivitäten in Hamburg zukünftig weiter zu verstärken.“

Wolfgang Gallas, Geschäftsführer der PRIMESTAR Hospitality, ergänzt: „Wir freuen uns, an diesem äußerst attraktiven Standort die bestehenden Kooperationen sowohl mit Münchner Grund und Munich Hotel Invest als Verpächter, als auch mit der Intercontinental Hotels Group als Franchisegeber weiter ausbauen zu können.“

Michael Bungardt, Geschäftsführer der GS Star GmbH: „Es macht uns stolz und wir freuen uns sehr, dass wir das erste Super 8 Hotel in Hamburg mit der Münchner Grund und Munich Hotel Invest als Verpächter entwickeln und umsetzen dürfen. Als Exklusivpartner von Wyndham Hotel Group für die Marke Super 8 in Deutschland werden wir auch an diesem Standort die speziellen Marken Entwicklungen für den deutschen Markt umsetzen.“

Der neue Hotelbau


Colliers International Hotel Berlin war bei den Vertragsabschlüssen vermittelnd tätig. Die Verpächter Münchner Grund und Munich Hotel Invest wurden von Zirngibl Langwieser beraten.
Die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH war für die Primestar Hospitality und GS Star beratend tätig.

Die Neubauten, deren Fassaden durch eine Klinkeroptik geprägt sein werden, fügen sich sehr gut in die für Hamburg typische Architektur ein. Der Standort befindet sich in zentraler Lage in Hamburg-Borgfelde, unweit des Berliner Tors. Für beide Hotelbauten ist die Zertifizierung nach DGNB und Leed geplant. Das Grundstück in der Eiffestraße wurde im Oktober 2015 erworben.
© on2studi

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.