Heute Vormittag wurde öffentlich bekannt gegeben, dass Katrin Böhmer, die bisher den Verkaufsbereich des etablierten Sport- und Tagungshotels verantwortete, zum 1. September als neue Hoteldirektorin die Leitung übernehmen wird. Für die Geschäftsführung werden Sandra und Attila Karpati verantwortlich sein, die seit Jahren erfolgreich das Hotel der Lennhof in Dortmund leiten. Als Partnerhotels können beide Häuser zukünftig wichtige Synergieeffekte nutzen.
Mit Benjamin Graf konnte zusätzlich ein qualifizierter Trainingsleiter für den Fitnessbereich Medifit mit angeschlossener Soccerhalle gefunden werden.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung und schätze das Engagement, mit dem seitens der neuen Inhaber in das Haus investiert wird. Gemeinsam mit meinem hochmotivierten Team werde ich das Maifeld weiter als Sport- und Tagungshotel mit einem wirklich einzigartigen Angebotsspektrum positionieren“, so Katrin Böhmer.

Zum Ausbau der wirtschaftlichen Tragfähigkeit des Hauses wurden in den letzten acht Monaten einige Restrukturierungsmaßnahmen durchgeführt und größere Investitionen getätigt. Die Physiotherapie-Praxis wurde geschlossen. Dafür wird durch die Erweiterung der Medifit-Trainingsfläche ein neuer Zirkeltrainingsbereich mit zusätzlichen Möglichkeiten für Gäste und Mitglieder geschaffen. Abgerundet wird das Angebot mit der vor einigen Wochen eröffneten modernen Soccerhalle. „Erfreulicherweise verzeichnen wir aktuell stark steigende Mitgliederzahlen, konkret 180 Neumitglieder seit März 2016“, sagt Trainingsleiter Benjamin Graf, der fortan im Medifit nicht nur Fitnessbegeisterte und Hobbysportler professionell berät, sondern auch Gäste, die aus medizinisch indizierten Gründen kommen, qualifiziert und kompetent betreut.

Energetisch konnte durch den Einsatz eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) zur CO2-Einsparung die Umweltbilanz des Hotels deutlich verbessert werden.

Das Sport- und Tagungshotel Maifeld bietet neben seinen 58 Gästezimmern sieben Veranstaltungs- und Tagungsräume, das Fitness-Studio Medifit mit Sauna- und Wellnessbereich, eine neue Soccer-Halle, vier Badmintonplätze sowie zwei Kegelbahnen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.