Das Programm der diesjährigen „MEXCON – Meeting Experts Conference“ macht moderne Workshop-Formate greifbar. In interaktiven Sessions können die Event-Teilnehmer an der Zukunftsgestaltung der Eventbranche partizipieren und dabei aktuelle Formate kennen lernen. Die Registrierung zum Frühbucherpreis ist noch bis zum 11. Mai 2016 möglich.Die Fachkonferenz „MEXCON – Meeting Experts Conference“, die vom 6. bis 7. Juni 2016 in Berlin stattfindet, stellt unter dem Motto „Interaktion, Inspiration, Innovation“ moderne Veranstaltungsformate vor.
Partizipation durch moderne Formate
Neben dem klassischen Vortragsprogramm am Vormittag fördern nachmittags interaktive Workshops mit Hilfe des „Free Flow“-Prinzips die aktive Partizipation der Teilnehmer an den Zukunftsthemen der Branche. So sollen innovativer Wissenstransfer, nachhaltige Inspiration und moderner Erfahrungs- und Wissensaustausch im Rahmen neuer Workshop-Formate gefördert werden.
Intensiver Austausch

In Intensiv-Foren haben die Teilnehmer Zeit, mit den Referenten der vorangegangenen Sessions in kleinerem Rahmen zu diskutieren und Feedback zu gezielten Fragestellungen zur operativen Umsetzung zu erhalten. So steht Dr. Stefan Rief vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation zum Thema Architektur Rede und Antwort. Thomas Berghausen, meta-fusion GmbH, diskutiert im Intensiv-Forum Technologie das Thema „Hybrid-Kongress“. Mit Formaten und Didaktik beschäftigen sich die Experten Dr. Thorsten Knoll von der Technischen Universität Berlin Science, Kai-Uwe Hellmann von der Technischen Universität Berlin / Institut für Soziologie, Oliver Panne von der SWOP Medien und Konferenzen GmbH sowie André Lampe von scienceblogs.de. Im Intensiv-Forum Menschen und Märkte stellt sich Dipl.-Ing. Steffen Braun vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation der Diskussion zum Thema „Morgenstadt – Stadt der Zukunft“. Mala Ullal thematisiert die interkulturelle Kompetenz. Die Referenten des mice:lab Bodensee beschäftigen sich mit dem Thema “So MICEtern wir die Zukunft”. Datenschutzrecht und IT-Compliance steht im Intensiv-Forum von Dr. Mandy Risch-Kerst und Stephanie Geithe von EVENTLawyers auf dem Programm.

Erfolgsbeispiele aus der Praxis
In Best-Practice-Foren können die Teilnehmer durch die Vorstellung von Erfolgsbeispielen von Experten lernen und neue Impulse gewinnen. Praktische Einblicke zu Formaten und Didaktik gibt Ronald Kötteritzsch vom Congress Center Leipzig. Karl Schwärzler, Geschäftsführer xnet kommunikation ag, beschäftigt sich im Best-Practice-Forum Menschen und Märkte mit dem Thema “Rent a Village”. Für den Bereich Architektur reist Jacques Richter vom “SwissTech Convention Center Lausanne” an. Ein technologisches Praxisbeispiel gibt Alexander Dürr, Regionaldirektor der NH Hotel Group, zum Thema “Holografische 3D-Technologie im nhow Berlin”. Mit Spannung erwartet wird zudem der Best-Practice-Beitrag Vortrag “Wie verändert der Digitale Wandel die Veranstaltungen der Verbände in Deutschland?” von Dr. Christian Groß, VDE e.V. und Bastian Fiedler, m:con – mannheim:congress GmbH.

Innovationen ausprobieren und anfassen
Hands-on-Foren geben innovative Ideen und Lösungen für die Branche zum Ausprobieren und Anfassen. So erwarten die MEXCON-Besucher in der KFP-Hands-on-Session aktuelle Beispiele innovativer Präsentationsformate und echter Live Experience wie interaktive Vision Walls, lebendige Show Acts mit Hilfe von Augmented Reality, 360°-Visualisierungen und 3D-Tools. Expedia stellt die Plattform “MeetingMarket” für die Direktbuchung von Meetingräumen & Gruppenübernachtungen vor. Die Trend-Experten der Progressive3D GmbH zeigen Entscheidern digitale Innovationen, neue Wege und eigene MICE Markt Cases um Schlüsseltechnologien auf.

Besucher-Registrierung und Frühbucherrabatte
Die Online-Registrierung für Besucher ist unter www.mexcon.de/de/registrierung möglich. Frühbucherrabatte sind noch bis zum 11. Mai 2016 erhältlich.
Weitere Informationen rund um die Meeting Experts Conference vom 6. bis 7. Juni 2016 in Berlin sind abrufbar unter www.mexcon.de.

Veranstalter der Meeting Experts Conference (MEXCON) 2016, die vom 6. bis 7. Juni 2016 im Mercure Hotel MOA Berlin stattfindet sind der EVVC – Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. und das GCB German Convention Bureau e. V.
Unterstützt wird die MEXCON außerdem vom visitBerlin Berlin Convention Office, dem AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V., dem FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. und der International Congress and Convention Association (ICCA).

Zielsetzung der MEXCON ist es, im Dialog zwischen Verbänden, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Bedeutung von Tagungen und Kongressen als wichtiges volkswirtschaftliches Instrument und Plattform für Wissenstransfer zu unterstreichen. Dabei stehen der Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern, die Vermittlung relevanter Fachinformationen, konstruktive Diskussionen über Handlungsfelder, Strategien und Maßnahmen hinsichtlich künftiger Entwicklungschancen der Branche sowie die Erforschung der Zukunft der Veranstaltungswirtschaft im Fokus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.