Thomas Cook erweitert mit Gran Canaria das Flugangebot ab Paderborn-Lippstadt.Mit zwei wöchentlichen Verbindungen nach Gran Canaria erweitert der Reiseveranstalter Thomas Cook sein Flugangebot am Paderborn-Lippstadt Airport. Ab dem 2. September fliegt Small Planet Airlines im Auftrag von Thomas Cook montags und freitags nach Las Palmas.
Thomas Cook kommt damit der großen Nachfrage von Reisenden aus der Region nach. Unter den Flugnummern LLX 5913/5914 montags und LLX 5953/5954 freitags fliegt Small Planet Airlines um 12.40 Uhr nach Las Palmas, der Rückflug erfolgt um 17.15 Uhr Ortszeit. Eingesetzt wird auf der Strecke ein Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen.

Der Paderborn-Lippstadt Airport ist der Heimathafen für Urlaubs- und Geschäftsreisende aus Ostwestfalen sowie den angrenzenden Regionen in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Zum Leistungsangebot gehören neben Linien- und Touristikflügen auch Business- und Privatcharterverkehre.
Das Flugangebot umfasst im Sommerflugplan sechzehn Direktverbindungen zu beliebten Urlaubsdestinationen in Spanien, Italien, Griechenland, Bulgarien, Ägypten, der Türkei und Kroatien. Darüber hinaus stellt der Heimathafen den Anschluss der Region an den weltweiten Luftverkehr über die regelmäßige Anbindung an das Drehkreuz München sicher.
2015 verzeichnet der Flughafen ein Fluggastaufkommen von 772.000 Passagieren und rund 36.500 Starts und Landungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.