Besucherzahlen steigen um 18 Prozent im ersten Quartal 2016
Aktuelle Zahlen zeigen: Israel ist auch im Jahr 2016 ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem deutsche Reisende schätzen das Land: Von Januar bis März 2016 reisten 44.326 Deutsche inklusive der Tagesgäste und Kreuzfahrtpassagiere in Israel ein – ein Anstieg von 18 Prozent verglichen mit demselben Zeitraum im Vorjahr (2015: 37.708).
Im ersten Quartal 2016 besuchten insgesamt 636.259 Gäste, darunter Tagesgäste und Kreuzfahrtpassagiere, das Heilige Land. Die Gesamtbesucherzahl stieg damit verglichen mit dem Vorjahr leicht an (2015: 636.106). Über die Hälfte der Einreisenden kam mit 373.820 Besuchern aus europäischen Ländern. Deutschland ist neben Frankreich mit 55.303 Gästen der zweitwichtigste Markt in Europa – vor Großbritannien mit 40.242 Gästen. Im März 2016 stellten die Deutschen mit 22.789 Besuchern sogar die größte Gruppe europäischer Einreisender dar.

Uri Sharon, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros in Berlin, kommentiert die aktuellen Zahlen: „Wir freuen uns darüber, dass sich der positive Trend fortsetzt. Unser Ziel ist es, 250.000 deutsche Besucher im Jahr 2016 zu gewinnen. Neben den erhöhten Flugkapazitäten wird auch der positive Wachstumstrend bei Kreuzfahrtgästen weiterhin dazu beitragen, diese Zahl zu erreichen.”

Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land. Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht. www.goisrael.de

Foto: Ministerium of Tourism Israel

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.