Unter dem Motto „Die Kunst ist zurück“ wird die Hamburger Kunsthalle am 30. April 2016 nach umfangreicher Modernisierung wiedereröffnet. Ermöglicht wurde das Bauvorhaben durch eine 15-Millionen-Euro-Sachspende der von Unternehmer Alexander Otto und seiner Frau gegründeten Dorit & Alexander Otto Stiftung sowie durch Mittel der Freien und Hansestadt Hamburg in Höhe von fast sieben Millionen Euro. Die Modernisierung konnte sowohl im geplanten Budget- als auch Zeitrahmen abgeschlossen werden.Links:Jan Massys, Flora, 1559

→ Lesen Sie weiter...

Wer seine Rechte kennt ist im Vorteil. Fluggäste bekommen bei erfolgreicher Forderung bis zu 600€ ausbezahlt.„Flugzeug verspätet – Pech gehabt.“, denken sich viele deutsche Urlauber, wenn sie bei einer Flugreise ihr Ziel wieder einmal zu spät erreichen. „Irrtum!“, sagen die Reiserechtsexperten bei FairPlane . Denn was viele nicht wissen, ist, dass bei Flugverspätungen ab drei Stunden Entschädigungen ausgezahlt werden.

→ Lesen Sie weiter...

airberlin Finanzergebnis 2015
RASK um 3,7 Prozent signifikant verbessert. Yield deutlich um 2,0 Prozent erhöht. Auslastung um 0,7 Prozentpunkte gestiegen. Sondereffekte, der Codeshare-Konflikt und Einbruch in der Touristik aufgrund geopolitischer Ereignisse belasten das Ergebnis. Noch keine Vorteile vom niedrigen Kerosinpreis. airberlin konnte im Geschäftsjahr 2015 operativ und kommerziell gute Fortschritte erzielen; der Ertrag pro verfügbarem Sitzplatzkilometer (RASK), der Yield, die Auslastung und die Zusatzerträge sind gestiegen.

→ Lesen Sie weiter...

Gemeinsam mit den fünf größten Fluggesellschaften am Standort startet Hamburg Airport eine neue Pünktlichkeitsoffensive: Am 26. April 2016 unterzeichneten Vertreter von Air Berlin, Condor, easyJet, Eurowings/Germanwings, Lufthansa und der Flughafen Hamburg GmbH die „Gemeinsame Erklärung zum Abbau von Verspätungen nach 23 Uhr am Hamburg Airport“. Damit verpflichten sich Flughafen und Airlines, zum Schutz der Anwohner so selten wie möglich Gebrauch von der sogenannten Verspätungsregelung zu machen.

→ Lesen Sie weiter...

Hamburg Airport und Lufthansa Group stellen neue Flugzeuggeneration vor
Mit dem Airbus A320neo der Deutschen Lufthansa ist die neueste Flugzeuggeneration schon jetzt täglich am Hamburg Airport im Einsatz. Am 26. April 2016 wurde das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-AINA vor Vertretern von Presse, Politik und Verwaltung erstmals direkt auf dem Vorfeld des Hamburger Flughafens vorgestellt. Experten der Lufthansa Group erläuterten die umwelt- und lärmrelevanten Verbesserungen der A320neo („new engine option“), die als deutlich leiser und effizienter als das Vorgängermodell gilt.

→ Lesen Sie weiter...

Gekreuzte goldene Schlüssel am Revers sind ihr Markenzeichen, sie organisieren alles und machen Unmögliches möglich – die Wunscherfüller der gehobenen Hotellerie – die Hotelconcierges. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat die Schirmherrschaft für das diesjährige Meeting in der Hansestadt übernommen und unterstreicht damit die Bedeutung der Concierges für Hotellerie und Tourismus.

→ Lesen Sie weiter...
Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.