Botswana ist ITB Partnerland 2017.EU-Kommissar Günther Oettinger über Herausforderungen der Digitalisierung.ITB China erstmals im Mai 2017.ASK HELMUT gewinnt „Start Tourism UP!“ Social Media Newsroom mit Neuigkeiten, Fotos und den Posts von Facebook und Twitter. Die ITB Berlin informiert in ihrem Social Media Newsroom online unter http://newsroom.itb-berlin.de über Neuigkeiten von der führenden Reisemesse der Welt.
Botswana ist Partnerland der ITB Berlin 2017
„Afrikas bestgehütetes Geheimnis“ hat 2017 seinen großen Auftritt als Partnerland der ITB Berlin. Botswanas Umweltminister Tshekedi Stanford Khama II und Thabo Brian Dithebe, CEO Botswana Tourism Organisation, haben den Partnerschaftsvertrag mit der ITB Berlin unterzeichnet. Seit 1984 ist das Land ständiger Aussteller auf der Reisemesse. Im kommenden Jahr sollen insbesondere Botswanas Errungenschaften in Sachen Naturschutz im Mittelpunkt stehen und das Bewusstsein für das Land bei Reisenden weltweit erhöht werden.

ASK HELMUT gewinnt ersten „Start Tourism UP!“-Preis
Beim ersten „Start Tourism UP!“-Wettbewerb konnte sich ASK HELMUT mit seinem digitalen Angebot für passgenau zugeschnittene Eventvorschläge durchsetzen. Die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung und die ITB Berlin hatten im vergangenen Jahr zum ersten Berliner Startup-Preis für digitale Tourismuslösungen aufgerufen. Bei Live-Pitches in der eTravel World der führenden Reisemesse der Welt konnten die fünf Finalisten ihre Projekte vorstellen, die die Digitalwirtschaft und Tourismus in der Hauptstadt näher bringen sollen.

Günther Oettinger zündet nächste Stufe der Digitalisierung
Zwölfspurige Datenautobahnen, lückenlose globale Abdeckung mit 5G ab 2020 und paneuropäische Datenschutzrichtlinien: Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, entwarf auf dem ITB Berlin Kongress seine Vision zukünftiger Konnektivität und Grenzenlosigkeit. Bei den enormen Herausforderungen, die die Digitalisierung mitbringt, ist auch die Politik gefordert. Oettinger versicherte, die nötige Infrastruktur bereitzustellen und die Rahmenbedingungen für fairen Wettbewerb zu schaffen. Gleichzeitig solle die Datensicherheit angemessen reguliert werden.

ITB China: Neue Messe im größten Reisemarkt der Welt
Mit einer neuen Reisemesse erobert die ITB Berlin ab Mai 2017 den chinesischen Reisemarkt. Die ITB China wird jährlich in Kooperation mit TravelDaily China im World Expo Exhibition and Conference Center in Shanghai stattfinden. Vereinbarungen mit namhaften chinesischen Unternehmen wurden bereits getroffen, darunter Alitrip, die Reisemarke des chinesischen Internet-Giganten Alibaba, Ctrip, der führende Online-Reiseanbieter des Landes, sowie der Reiseveranstalter Utour. Mit der ITB Asia in Singapur hat die ITB Berlin bereits erfolgreich eine Reisemesse in Asien etabliert.

Gute Aussichten bei Maritim / Erfolgreiches Geschäftsjahr 2015
Die Planzahlen übertroffen, der Gesamtumsatz mit 475,1 Mio. Euro deutlich höher als im Vorjahr (2014: 448,2 Mio. Euro): Die Maritim Hotelgesellschaft blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück.
„Wir haben unser Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahr sehr erfreulich steigern können“, zeigt sich Gerd Prochaska, Geschäftsführer der Maritim Hotelgesellschaft, zufrieden. „Auch die Auslastung liegt um gut 3,5 Prozentpunkte höher bei nahezu gleichbleibendem Zimmerpreis“, so Prochaska weiter. Und das, obwohl einige Maritim Hotels aufgrund umfassender Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen nur eingeschränkt betrieben werden konnten, beispielsweise in München, Köln oder Stuttgart.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.