Bhutan, eingebettet im Gebirge des großen Himalayas, bietet seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Reise vorbei an saftigen Weiden, hoch aufragenden Gipfeln, verborgenen Klöstern und durch unberührte Wälder. Bhutan hat zudem viele einzigartige Tierarten vorzuweisen. Die Lebensweise der Bhutaner gibt den Gästen eine einmalige Gelegenheit, die buddhistische Kultur und ihre Tradition in einer authentischen Umgebung kennenzulernen.
Durch den „sanften Tourismus“, der von der Regierung in Bhutan gezielt gesteuert wird, ist überhaupt so eine Begegnung mit Land und Leuten möglich. Die Regierung hat sich zahlreiche Negativbeispiele des Tourismus in anderen Ländern angeschaut und sich für einen regulierten Tourismus in ihrem Land entschieden. So ist eine Einreise nur mit Visum möglich und eine Bhutan-Reise muss als Gruppen- oder Individualreise durch einen Reiseveranstalter gebucht sein. Einzelreisen auf eigene Faust durch das Land sind nicht möglich.

Der Hamburger Reisespezialist für Osteuropa & Asien, Go East Reisen, hat Bhutan neu in sein Reiseprogramm aufgenommen. Vorerst werden 6- und 9-tägige Rundreisen angeboten, die jedoch verlängert werden können. Die Rundreisen basieren auf Individualbasis und sind somit ab 2 gemeinsam reisenden Personen buchbar. Informationen und Buchung der Anreise sowie Unterstützung und Beschaffung des Visums können ebenfalls durch Go East Reisen organisiert werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.