Deutschland ist stärkster Markt für den kroatischen Tourismus. Der kroatische Tourismus hat das Jahr 2015 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte insgesamt ein Zuwachs von 8,5 % bei den Anreisen und von 6,9 % bei den Übernachtungen erzielt werden. Die meisten Besucher kamen dabei aus Deutschland. Mit einem Anteil von 21 % ist Deutschland der stärkste Markt für den kroatischen Tourismus. Nach Deutschland zählen noch Slowenien und Österreich zu den Top 3.
Der kroatische Tourismus hat 2015 exzellente Resultate erzielt. Von Januar bis Dezember konnten gemäß den offiziellen Daten der Tourismusverbände 14,9 Millionen Ankünfte und 80 Millionen Übernachtungen verzeichnet werden, was einem Zuwachs von 8,5 % bzw. 6,9 % entspricht. Allein aus Deutschland verzeichnete Kroatien in 2015 eine Zunahme von 6,3 % bei den Anreisen und 6,6 % bei den Übernachtungen.

Besucherzahlen aus dem In- & Ausland im Vergleich
•Inländischer Tourismus: Zuwachs von 10,13 % bei den Ankünften und 8,45 % bei den Übernachtungen
•Ausländischer Tourismus: Zuwachs von 8,34 % bei den Anreisen und 6,76 % bei den Übernachtungen
•Die fünf stärksten Märkte im Zeitraum von Januar bis Dezember 2015 gemessen an der Anzahl an Übernachtungen waren:
1. Deutschland (Anteil von 21,04 %)
2. Slowenien (Anteil von 10,25 %)
3. Österreich (Anteil von 8,14 %)
4. Tschechien (6,4 %)
5. Italien (Anteil von 6,29 %)
Die beliebtesten Küstenregionen im Vergleich
1. Dalmatien im Süden erzielte im Jahr 2015 mit einem Zuwachs von rund 7 % an Anreisen und Übernachtungen den größten Touristenanteil im Regionenvergleich.
2. Istrien hat 3,6 Millionen Ankünfte (+8,72 %) und 23,6 Millionen Übernachtungen (+5,95 %) generiert.
3. Die Region der Kvarner Bucht ist mit 2,5 Millionen Anreisen (+8,58%) und 13,2 Millionen Übernachtungen (+7,82%) die drittbeliebteste Küstenregion Kroatiens.

Die beliebtesten Regionen des kontinentalen Kroatiens
•Die Region Karlovac im Landesinneren bietet die größte Dichte an National- und Naturparks in Kroatien. Mit einer Zunahme von 16,37 % an Besuchern ist die Region Karlovac die meistbesuchte Tourismusregion im Landesinneren.
•Die Region Zagreb hat im Jahr 2015 einen unglaublichen Zuwachs von rund 12 % bei den Ankünften (1 Million Ankünfte) und 12,63 % bei den Übernachtungen (1,8 Millionen Übernachtungen) im Vergleich zum letzten Jahr verzeichnen können. Die Auszeichnung für den “Schönsten Weihnachtsmarkt Europas” trug u.a. zu diesem guten Ergebnis bei.

An der adriatischen Küste, mitten in Europa, liegt Kroatien – ein Land unglaublicher Vielfalt und reich an kulturellem Erbe. Heutzutage wird die Vergangenheit Kroatiens mit jugendlich dynamischer Energie belebt und ist damit unwiderstehlich für all jene, die sich für die Vielfalt des Landes begeistern. Atemberaubende Naturlandschaften, endlose Küsten, eine abwechslungsreiche Küche, Abenteuer, Sport und Wellness – all dies kann in Kroatien das ganze Jahr über erlebt werden. Das UNESCO Weltkulturerbe, die historische Altstadt von Dubrovnik, erleben oder Inseln im Archipel von Split erkunden, Trüffel in Istrien suchen, Paragliden über den Plitvicer Seen, die versteckten Straßen und Gassen Zagrebs entdecken, Vögel im Naturpark Kopački rit beobachten, die Nacht am Strand von Zrce in Novalja zum Tag machen oder mit der Familie den Tag auf dem Zlatni Rat Strand verbringen – in Kroatien ist ganz sicher für jeden etwas dabei. Mehr Informationen unter: croatia.hr

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.