Accor und die neue Dorint GmbH haben sich am heutigen Freitag vertraglich geeinigt, fünf bisher von Accor in Pacht betriebene deutsche Hotels an die neue Dorint GmbH zu übertragen.
Es handelt sich um folgende Häuser:
- Novotel Kaiserslautern,
- Novotel Neuss am Rosengarten,
- Novotel Frankfurt Niederrad,
- Mercure Freising und
- Mercure Köln Junkersdorf.
Die Hotels verlassen das Accor-Netzwerk und werden ab sofort unter der Marke Dorint Hotels & Resorts geführt. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten.
Ein weiteres Hotel, das Novotel Amsterdam Airport, wird zukünftig im Rahmen der Vereinbarung als Franchise-Hotel durch Dorint als Novotel betrieben.
Die Transaktionen liegen im Rahmen der globalen Anlagestrategie von Accor und zeigen erneut
die Fähigkeit des Unternehmens, seine Assets aktiv zu managen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.