Drei neue Hotels und eine Auszeichnung zum „World Leading Island Resort“ machen die Insel noch attraktiver

Die World Travel Awards haben das Maradiva Villas Resort & Spa zum besten Inselresort der Welt gewählt. Die Auszeichnung wurde bei einer festlichen Zeremonie in London von einer Jury verliehen, die besondere Leistungen in der Tourismus- und Reisebranche ehrt. Gleichzeitig kann die Insel drei neue beziehungsweise neueröffnete Hotels vorweisen und ist somit gut gerüstet für das Jahr 2011.Das Maradiva Villas Resort & Spa wurde bereits 2009 bei den World Travel Awards zum besten Resort gewählt. Dieses Jahr erhält es schließlich den Titel „Bestes Inselresort der Welt“. Die Anlage bietet seinen Gästen inmitten eines tropischen Gartens einen 750 Meter langen Sandstrand mit 65 großzügigen Villen inklusive Pool. Ein Highlight ist das Ayurveda-Spa auf einer Fläche von mehr als 1.000 Quadratmetern mit diversen Pools, Hammam, Sauna, Sanarium sowie einer Beauty-Lounge. Kulinarisch setzt das Maradiva mit seinem jungen ambitionierten Chef de Cuisine Didier Jacob auf eine leichte Mischung aus kreolischer, asiatischer, indischer und mediterraner Küche. Weitere Informationen zum Hotel unter www.maradiva.com.

Genauso vielversprechend sind die Neu- beziehungsweise Wiedereröffnungen des Trou aux Biches, des Tamarina Golf, Spa & Beach Club und das Sofitel So Mauritius Bel Ombre.

Nach zwei Jahren intensiver Umbauarbeiten und einem Investment von 100 Millionen Euro ist das legendäre Pärchen-Hotel Trou aux Biches im Nordwesten der Insel wieder geöffnet. Das neue Konzept vereint tropische Eleganz, Privatsphäre und Luxus. Sechs Restaurants und zwei Bars sorgen für kulinarischen Genuss, während das Spa samt Pavillons und Pool zum Entspannen einlädt. In der Zwischenzeit können die Kleinen im kostenfreien Mini-Club an verschiedensten Aktivitäten teilnehmen. Frühbucherboni und Pärchen-Angebote machen den Aufenthalt derzeit günstiger. Details zum Hotel und den Aktionen unter www.beachcomber-hotels.com.

Auf der wilden Südwestseite von Mauritius liegt das Tamarina Golf, Spa & Beach Club zwischen Bergen und Meer. Das Anwesen erstreckt sich über 206 Hektar und hat sich ganz dem Golf verschrieben. 119 luxuriöse Villen, ein Beach Club und ein 18-Loch par 72 Championship Golfkurs im Design von Rodney Wright bieten Entspannung und sportliche Unterhaltung. Die sanfte Brise und der durchschnittlich niedrigste Niederschlag der ganzen Insel sind ein Traum für Golfer, die danach im Clubhaus mit Pro Shop, Bar und Restaurant den Abend verbringen können. Weitere Informationen unter www.tamarina.mu.

Das Sofitel So Mauritius Bel Ombre ist ein Design-Haus mit verschiedensten Einflüssen. Lek Bunnags unverwechselbare Architektur trifft auf das exklusive Design von Kenzo Takada. Seit 15. Dezember bietet es mit seiner üppigen Vegetation und der türkisblauen Lagune eine neue Anlaufstelle für luxuriösen Urlaub auf Mauritius. Im hauseigenen Restaurant sorgt 3-Sterne-Koch Frédéric Anton für das leibliche Wohl. 92 Suiten und Villen wurden stilvoll in die natürliche Umgebung eingebaut, deren Privatgärten zu langen und ruhigen Spaziergängen einladen. Hier trifft französischer Lebensstil auf den berühmten mauritischen Service.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Zudem werden Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.